Meilentörn SY Timanfaya (Olbia-Siracusa) – Tag 3 – 15.5.2017

Vor der Abfahrt kommt noch die Zollkontrolle an Bord und kontrolliert alles kurz. Danach steht noch Einkaufen auf dem Programm, bevor wir Sardinien in Richtung Ustica verlassen. Dies wird die erste Nachtfahrt auf diesem Törn. Wir rechnen damit, dass wir Ustica am Nachmittag oder Abend vom nächsten Tag erreichen werden.


Nach der Ausfahrt aus dem Hafen können wir bereits die Segel setzen und nützen den guten Wind. Später lässt der Wind nach und wir fahren unter Motor weiter. Wir haben einen Wachplan aufgestellt. Jede Doppelwache dauert 3h und es gibt alle 1.5h einen Wechsel. Somit haben wir nach der Wache 6h Zeit zum Schlafen, Ausruhen oder einfach geniessen. Die Sonne brennt aber recht stark und auf dem Deck gibt es nur wenig Schatten.


Wir geniessen einen schönen Sonnenuntergang und den aufziehenden Sternenhimmel. Meine letzte Wache an diesem Tag endet um 22.30 und ich lege mich für ein paar Stunden zum Schlafen hin.

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 18 =

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.