Openplotter (OpenCPN) – Navigation, AIS, Grib, WiFi mit einem Raspberry pi – Teil 2: Updates und Upgrades nach Erstinstallation

Updates und Upgrades nach Erstinstallation

Nachdem im Teil 1 die Erstinstallation erklärt wurde, wird hier kurz das Updaten der Erstinstallation gezeigt. Da das Gerät mit dem Internet verbunden ist, befürworte ich immer die Installation der aktuellen Updates. Entsprechend soll von Zeit zur Zeit die gezeigten Update-Instruktionen wiederholt werden, da fortlaufend Bugs und Sicherheitslücken gefixt werden und neue Features dazukommen.

Das Updaten birgt aber auch das Risiko, dass die Plattform aus verschiedensten Gründen nicht mehr richtig oder gar nicht mehr funktioniert. Deshalb soll vor jedem Update/Upgrade eine Sicherung der Installation auf einem USB-Stick gemacht, damit man im Notfall wieder auf die Vorgängerversion zurückgehen kann. Die Sicherung auf einem USB-Stick werde ich in einem der nächsten Blogs beschreiben.

Die Durchführung des Erstupdates kann sehr lange dauern; bei mir waren es insgesamt 5/4h. Nachfolgende Updates beanspruchen – je nachdem, wie häufig dass man sie macht – bedeutend weniger Zeit.

Es sind die folgenden Befehle notwendig, um die Updates/Upgrades im Terminal durchzuführen. Diese sind im Video ebenfalls dokumentiert:

  • sudo apt-get update
  • sudo apt-get upgrade
  • sudo apt-get dist-upgrade

sudo

Da man im Normalfall als Standardbenutzer eingeloggt ist, müssen gewisse Befehle mit Admin-Rechten ausgeführt werden. Der Befehl sudo macht dies entsprechend. Alles, was nach sudo kommt, wird mit Admin-Rechten ausgeführt. System-Updates und -Upgrades bedürfen Admin-Rechte.

apt-get update

Dieser Befehl liest die aktuellen Pakete aus den verschiedenen Quellen ein, die im System verwendet werden.

apt-get upgrade

Dieser Befehl führt die Updates durch, indem die installierten Versionen mit den aktuell verfügbaren Paket-Versionen verglichen werden. Dort wo es eine neue Version gibt, wird diese in die durchzuführende Updateliste hinzugefügt, geladen und installiert. Als Benutzer muss man dann ab und zu gewisse Fragen beantworten (z.B. ob etwas überschrieben werden soll).

apt-get dist-upgrade

Dieser Befehlt geht weiter als „upgrade“. Es werden zusätzlich neue Feature-Versionen überprüft, geladen und installiert. Es werden auch neue Pakete installiert, falls diese in die neue Distribution eingeführt wurden. Als Benutzer muss man dann ab und zu gewisse Fragen beantworten.

Video

Das Video zeigt alle notwendigen Schritte. Gewisse Ausschnitte werden beschleunigt angezeigt. Die effektive Zeit, die es braucht, um die Updates durchzuführen, kann sehr variieren. Auch ändern sich die gezeigten Update/Upgrade-Pakete über die Zeit, da diese fortlaufend angepasst werden. Die im Video gezeigten Updates und Upgrades beziehen sich auf die Updates/Upgrades, die etwa Mitte März 2017 benötigt wurden.

Wie geht’s weiter

Im Teil 3 wird erklärt, wie das USB-GPS und dAISy angeschlossen werden.

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + 6 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.