Meilentörn SY Timanfaya (Olbia-Siracusa) – Tag 1 – 13.5.2017

Ich bin gestern Abend in Olbia (Sardinien) angekommen, von wo aus der Törn starten wird. Spät abends geht es mit dem Taxi vom Flughafen in etwa 10 Minuten zum Hotel, das in Fussdistanz zum Hafen liegt.

Den Tag verbringe ich mit dem Besuch der Stadt Olbia und esse eine leckere Pizza mit einem kühlen Bier. Das Städtchen finde ich nicht sehr spannend. Es hat aber viele Touristen, die von den Kreuzfahrtschiffen hier einen Tages-Abstecher machen. Entsprechend ist auch die Dichte der Läden relativ gross und auf diese Touristen abgerichtet.

Kurz vor 15.00 geht’s dann aufs Schiff Timanfaya, das an der Molo Brin liegt. Ganz gespannt bin ich auf die mir noch unbekannte Crew. Christian, der Skipper und Schiffseigner, den ich bereits vom letzten Törn im Herbst 2016 kenne, begrüsst mich und die restlichen Crewmitglieder sind auch bereits auf dem Boot. Das Boot ist nicht vollbelegt und nach der Begrüssung der restlichen Crew beziehe ich meine Kabine. Viel Zeit zum Auspacken habe ich nicht, denn wir fahren bereits in ein paar Minuten ab, um schon etwas Distanz zu machen.


Nach dem Ablegen geht es die lange Ausfahrt unter Motor hinaus. Links von uns liegen die Kreuzfahrtschiffe, rechts von uns die grossen Miesmuschelzuchten. Ein anderes Schweizer Schiff, die Swiss Mocha, ein Katamaran, mit dem Skipper Franz und seiner Gästecrew hat die gleiche Reise vor und ist bereist 30 Minuten vorher losgefahren. Wir können dann die Fock setzen und kreuzen auf. Nach 3 Stunden erreichen wir unser Tagesziel, eine Bucht bei Capo Coda Cavallo, wo wir ankern.

Wir geniessen den Ankertrunk und dann leckere Spaghetti Carbonara. Schon geht der erste Tag auf See zu Ende. Wir haben eine gemütliche, sympathische Crew mit der Co-Skipperin Barbara, einem Ehepaar und einem weiteren Mitsegler.

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 3 =

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.